3.6.2016 – Sternstunde: Pergolesis „Stabat Mater“ ohne Jaroussky, aber mit Stutzmann

Sänger krank, singt halt der Dirigent: Was man bei Netrebko und Thielemann nur ungern erleben würde, funktioniert im Konzerthaus Berlin. Wobei funktionieren eine Untertreibung ist: Die Enttäuschung darüber, dass der Countertenor und diesjährige Artist in Residence Philippe Jaroussky krankheitsbedingt absagen musste, verwandelt sich dank Nathalie Stutzmann in die glückliche Gewissheit, einer musikalischen Sternstunde ohnegleichen beigewohnt zu haben.

„3.6.2016 – Sternstunde: Pergolesis „Stabat Mater“ ohne Jaroussky, aber mit Stutzmann“ weiterlesen

3.6.2016 – Sternstunde: Pergolesis „Stabat Mater“ ohne Jaroussky, aber mit Stutzmann